Ziel: Ihre Website

Bevor Sie nach ein Angebot für Ihre Website anfragen, sollten Sie die Informationen sammeln, damit es auch wirklich Ihre Website wird. Hier finden Sie Hinweise und Tipps.

Selbstverständlich beantworte ich auch gerne Ihre Fragen zum Thema.

1) Struktur und Inhalte

Zunächst sollten Sie überlegen, welche einzelnen Seiten sie benötigen und in welcher Struktur das Menü aufgebaut werden soll.

Eine kleine Website kommt möglicherweise mit nur 5 Inhaltsseiten aus. In diesem Fall reicht ein einstufiges Menü mit 5 Punkten. Wenn Sie aber Ihre Produkte jeweils auf einer Seite je Produkt darstellen wollen, je Produktgruppe eine Übersicht über die Produkte der Gruppe haben wollen und in eine Eingangsseite "Produkte" etwas zu allen Produkten schreiben wollen, dann brauchen Sie ein dreistufiges Menü mit dem Hauptpunkt "Produkte" in der ersten Ebene, den Unterpunkten "Gruppe 1", "Gruppe 2", "Gruppe 3" in der zweiten Ebene und darunter jeweils die Seiten zu den einzelnen Produkten in der dritten Ebene.

Es gibt zwar keinen festgelegten Standard für die Struktur einer Website, es gibt aber bestimmte Seiten, die regelmäßig vorkommen:

  • Die Startseite ist die Seite, auf die der Besucher zuerst kommt, wenn er Ihre Website über den Domainnamen direkt aufruft. Diese Seite ist besonders wichtig. Sie ist so etwas wie der Empfang in einem Hotel. Sie ist Ihr Aushängeschild und entscheidet häufig darüber, ob der Besucher bleibt und leicht die Informationen findet, die er sucht, oder ob er direkt wieder Ihre Website verlässt. Wenn er hier möglichst kurze Informationen zu dem findet, was er sucht, dann wird er auch auf einen Link klicken und auf Ihrer Website verweilen. Wenn er sie eigentlich anrufen wollte, aber erst lange nach einer Telefonnummer suchen muss, dann ist die Chance groß, dass er die Website wieder verlässt und beim nächsten Anbieter landet. deshalb gehören kurze Kontaktinformationen wie Telefon und E-Mail mit auf die Startseite.
  • Häufig ist der Startseite ein grafisch aufwändiges Intro, womöglich noch mit Animation, vorgeschaltet, in dem das Menü der Website noch nicht sichtbar ist. Das mag zwar schön aussehen und auf den ersten Bilck professionell erscheinen, ist es aber nicht. Das Intro behindert Suchmaschinen wie Google daran, die restlichen Inhalte Ihrer Website schnell zu finden. Das Resultat ist, dass Ihre Inhalte viel später oder überhaupt nicht in Google verzeichnet werden. Der Besucher Ihrer Website wird gezwungen, einmal mehr zu klicken oder gar das Ende des Intros abzuwarten, bist er zum Inhalt Ihrer Website vordringen kann. Möchten Sie auf die potentiellen Besucher verzichten, die nicht so geduldig sind? - Verzichten Sie lieber auf ein Intro!
  • Eine gewerbliche Website (und viele andere auch) muss zwingend in Deutschland ein Impressum beinhalten. Die Angaben im Impressum sind etwas heikel, da es bei Nichtbeachtung von Vorschriften zu Abmahnungen durch Mitbewerber kommen kann. Lassen Sie sich daher im Zweifelsfall lieber von einem Juristen, der fit im Onlinerecht ist, beraten.
  • Wenn Sie etwas direkt über Ihre Website verkaufen und eigene AGB haben, dann sollten diese auch auf der Website enthalten sein.
  • Wenn über die Website Daten erfasst werden (z.B. über ein Kontakt- oder Bestellformular), dann ist eine Datenschutzerklärung erforderlich. Darin wird der Besucher informiert, was mit seinen Daten geschieht und wen er ansprechen kann, wenn er die bei Ihnen über ihn gespeicherten Daten einsehen möchte.
  • Wird ein Geschäft online abgewickelt, dann vergessen Sie bitte nicht die Widerrufsbelehrung, damit Ihnen größerer Schaden erspart bleibt. Auch dieser Punkt sollte wie das Impressum und die AGB mit einem Juristen abgeklärt werden.
  • Wenn Ihre Kunden auch aus dem Internetcafé oder allgemein von Unterwegs Kontakt mit Ihnen aufnehmen sollen, dann ist eine Seite "Kontakt" mit einem Kontaktformular sinnvoll.
  • Mit einem Anfahrtsplan (Menüpunkt Anfahrt) zeigen Sie Ihren Besuchern den Weg zu Ihnen. In der Regel erstelle ich diese Pläne mit einer Einblendung von Google Maps und Ihrem Logo als Zielpunkt auf der Karte, was im Verhältnis zu einem vom Grafiker erstellten Anfahrtsplan deutlich preiswerter ist.
  • Üblich ist noch eine Darstellung von Ihnen oder Ihrer Firma unter einem Punkt "Über mich", "Über uns" oder z.B. "Die XYZ GmbH".
  • Der Rest ist variabel je nach Ihrem Angebot an Dienstleistungen, Waren oder was auch immer.